Kopfbild Gas Netze

Netzanschluss

Niederdruck 

Veröffentlichung - gemäß § 29 Abs. 1 NAV/NDAV

Zum 08.11.2006 ist die
Niederspannungsanschlussverordnung/Niederdruckverordnung (NAV/NDAV, BGBl. I 2006, S. 2477 vom 01.11.2006) in Kraft getreten. Die NAV/NDAV haben unmittelbaren Einfluss auf die mit uns abgeschlossenen Netzanschlussverträge mit den in Niederspannung/Niederdruck an unser Versorgungsnetz angeschlossenen Anschlussnehmern. Nach § 29 Abs. 1 NAV/NDAV in Verbindung mit § 115 Abs. 1 Satz 2 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) sind wir berechtigt, gegenüber diesen Anschlussnehmern einheitlich die Anpassung bestehender Netzanschlussverträge (basierend auf den AVBEltV/AVBGasV) zu verlangen, sofern der Netzanschlussvertrag vor dem 13.07.2005 mit uns abgeschlossen wurde. Von diesem Verlangen machen wir hiermit Gebrauch. Die Anpassung aller betroffenen Netzanschlussverträge an die neuen Vorgaben der NAV/NDAV erfolgt mit Wirkung auf den morgigen Tag. Für Netzanschlussverträge, die nach dem 12.07.2005 abgeschlossen wurden, gilt die NAV unmittelbar; eine Anpassung ist nicht erforderlich.

Gerne stehen wir Ihnen unter der kostenlosen Tel.-Nr. 0800/1831830 für Ihre Rückfragen zur Verfügung.

Anlage 1 - Vollmacht eines für den Anschlussnehmer handelnden Vertreters (vom Anschlussnehmer beizufügen).

Änderung der Ergänzenden Bedingungen zum 01.02.2017

Die Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH gibt bekannt, dass sich die Ergänzenden Bedingungen zu der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Erdgasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlssverordnung - (NDAV) mit Wirkung zum 01.02.2017 ändern.